Physiotherapie Leistungen

Präventionsmaßnahmen

Pilates

Pilates ist ein Figur-formendes Ganzkörpertraining, das über Muskelketten arbeitet und dadurch den gesamten Körper in Einklang bringt. Durch das sog. Powerhouse wird vor allem die Körpermitte stabil gehalten und gekräftigt- so das gerade die Partien, die oft vernachlässigt sind, angesprochen werden.

Die Übungen sind sehr variabel und können somit jedem Konstitutionstypen und jedem Alter angepasst werden!

Rückenschule

Wir möchten sie in diesem Kurs dazu motivieren sich intensiver mit ihrem Körper (insbesondere dem Rücken) zu befassen. Sie erlernen Übungsprogramme die sich gut in den Alltag integrieren lassen und bekommen von uns Tipps rund um das Thema Rückengesundheit.

Unsere Rückenschule ist ein ganzheitliches, aktives Programm, das im Rahmen einer Gruppe stattfindet.

Crosshaus Faszientraining mit Blackrolls

In unserem Faszienkurs vereinen wir dynamische Dehnungen mit federndem Bewegen und aktivem Rollen über die Faszien. Da Faszien ihre Elastizität und Geschmeidigkeit verlieren können sind sie oft Auslöser für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Genau da wollen wir ansetzen und mit ihnen ein Programm erarbeiten dass Sie dann mit in den Alltag einfließen lassen können.

fitdankbaby®

Ein Konzept, das den Nerv der Zeit trifft.

fitdankbaby® ist eine Präventionsmaßnahme, die sowohl für die Mama als auch für das Baby ab drei Monaten vorgesehen ist. Die im Kurs erlernten Übungen und Bewegungsfolgen sind funktionell und alltagsnah. Wie im täglichen Leben wird das Baby in sämtliche Abläufe des Alltags integriert. Zudem werden nach dem fitdankbaby®-Konzept Übungen, Spiele, Lieder und theoretisches Wissen zur Entwicklung des Babys vermittelt.

Kursanmeldung sowie weitere Informationen zum Konzept finden Sie auf der fitdankbaby®-Webseite

Kinderrückenschule

Die Kinderrückenschule ist ein Programm das schon die Kleinsten auf ihren Körper aufmerksam machen soll, unter anderem bekommen sie bei uns ein Gefühl für Knochen, Muskeln, für ihre Haltung und das alles spielerisch und mit viel Bewegung!

Stoffwechseltraining

Durch ein sogenanntes „Höhentraining“ werden mit Hilfe der Atemluft alte, abgestorbene Zellen abtransportiert und der Körper angeregt neue und frische Zellen zu produzieren. Diese Zellen brauchen wir um unseren Körper gesund zu erhalten.

mehr erfahren

Gerätegestütztes Training

Zirkeltraining und Präventives GENIUS Rückentraining

mehr erfahren

Sport

Höhentraining

Durch ein sogenanntes „Höhentraining“ werden mit Hilfe der Atemluft alte, abgestorbene Zellen abtransportiert und der Körper angeregt neue und frische Zellen zu produzieren. Diese Zellen brauchen wir um unseren Körper gesund zu erhalten.
mehr erfahren

Gerätegestütztes Training

Zirkeltraining und Präventives GENIUS Rückentraining

mehr erfahren

Rehasport

KGG

MTT

Funktionstraining

Trampolinkurs

Senioren-Trampolinkurs

Orthopädisch

MT

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Mit speziellen Techniken und Handgriffen versuchen wir das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Gelenken und Nerven wieder herzustellen.

Kieferbehandlung

Bei Dysfunktionen des Kiefers funktioniert das Zusammenspiel der Kauorgane wie Kiefergelenke, Zähne, Kauhilfs- und Halsmuskeln nicht mehr reibungslos. Dies kann sich deutlich mit Schmerzen und Bewegungseinschränken nicht nur im Bereich des Kiefers zeigen, denn Kieferbeschwerden äußern sich oft auch als Kopfschmerz, Schwindel oder Ohrgeräusch.

Kinesiotape

Kinesiotape ist ein elastisches Baumwollband mit einer Acryl-Klebeschicht. Dadurch, dass das Tape dieselbe Elastizität und Dicke hat wie die menschliche Haut, passt sich das Tape besonders gut an jede natürliche Bewegung des Körpers an. Wir nutzen das Tape oft als unterstützende Maßnahme, da es Stabilität bietet- aber nicht die Bewegung einschränkt.

Auch kann man ein Tape benutzen um den Lymphfluss anzuregen, ohne zu beschweren.

KG

Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern. In unseren Praxen geschieht das vorwiegend aktiv, damit wir auch mit Ihnen zusammen ein Konzept für ihren Alltag entwickeln können.

Elektrotherapie- Ultraschalltherapie

Neurologisch

KG-ZNS nach Bobath

Die Bobaththerapie ist ein bewährtes, weltweit verbreitetes, bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen, wobei sich die Therapie stark an die Bedürfnisse und Voraussetzungen des jeweiligen Patienten orientiert.

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

PNF fördert das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln. Dieses Konzept findet vor allem bei Patienten Anwendung, bei denen das Bewegungsverhalten durch eine Erkrankung, Verletzung, Operation oder Degeneration gestört ist.

Elektrotherapie- Ultraschalltherapie

Internistisch

Atemtherapie

Patienten mit chronisch-obstruktiven Erkrankungen der Lunge, wie chronische Bronchitis, Asthma und Lungenemphysem, sowie Patienten, die unter Mukoviszidose leiden, können mit Hilfe einer physiotherapeutischen Atemtherapie eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden erfahren.

mehr erfahren

MLD

Die manuelle Lymphdrainage ist eine angenehme Entstauungstherapie, bei der durch sanfte Griffe sowie Druck- und Entspannungstechniken der Fluss der Lymphe im Körper angeregt wird. Die Schwellung bestimmter Körperpartien kann durch einen Bruch, eine Operation, durch Krankheiten entstehen oder auch angeboren sein.

Massage

Die klassische Massage dient dazu verspannte Muskelpartien zu lockern, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu fördern, den Kreislauf, den Blutdruck, die Atmung und die Psyche positiv zu beeinflussen sowie Schmerzen zu reduzieren.

Osteopathie

Die Osteopathie versteht sich als ganzheitliches Konzept. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit, die folgerichtig auch einheitlich behandelt werden muss.
Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich so zum einen auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, zum anderen auf die Eigenbewegungen der Gewebe, der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel.
Ist die Beweglichkeit eingeschränkt, entstehen aus Sicht der Osteopathie zunächst Gewebespannungen und darauf folgend Funktionsstörungen.
Wir können durch verschiedenste Techniken auf den gesamten Körper Einfluss nehmen, auf die einzelnen Organe, die Verdauung, sogar auf die Psyche wirkt die Osteopathie (je nach Wunsch) anregend oder beruhigend.

Kinesiotape/ Lymphtape

Wellness

Fußreflexzonenmassage

Hot-Stone-Behandlung

Klassische Rückenmassage

Ganzkörpermassage

Aromaölmassage

Wärmetherapie als Rotlicht oder Moorpackungen